Der Ton macht die Musik!

 

Aufgewachsen in einem musikalischen Elternhaus, hatte ich schon als Kind sehr viel Musik um die Ohren.

Im Alter von 6 Jahren erhielt ich Bratschen-, und Klavierunterricht.

Da lag die Ausbildung zum Klavierbauer schon fast auf der Hand.

Ich erlernte das Klavierbauerhandwerk bei Rud Ibach & Sohn, einem der ältesten Klavier- und Flügelhersteller der Welt.

Berufserfahrung sammelte ich in einem großen Klavierhaus in Hessen und in Leipzig.

Ich war für die Pflege, Stimmung, Reparatur und den Verkauf der Klaviere und Flügel zuständig. Ich betreute Schulen und Institutionen und übernahm den Konzertdienst für das Haus Leipzig, das UT-Connewitz, die Schaubühne Lindenfels, die Naunhofer Kulturwerkstatt, den Krystallpalast Varieté, den Felsenkeller, LeipJazzig, Stefan König, Chick Corea und Bodo Wartke.

Bei zahlreichen Weiterbildungen – u.a. bei Seiler, Schimmel und Yamaha - erweiterte ich mein Wissen.